Herzlich Willkommen

 

Die Anwaltstätigkeit im Bau- und Immobilienrecht zeichnet sich durch eine wirtschaftsberatende Prägung aus. Insoweit ist die herkömmliche Vorstellung des Anwaltes als Vertreter des Mandanten ausschließlich vor Gericht überholt. Vielmehr liegt der Schwerpunkt auf der vorbereitenden Betreuung und Beratung, um so streitige Auseinandersetzungen und gerichtliche Verfahren zu vermeiden. Das gilt nicht nur bei Großbauvorhaben, sondern auch bei der Vorbereitung der Errichtung eines einfachen Einfamilienhauses. Um so klarer und sachgerechter die rechtlichen Regelungen und Absprachen, um so geringer das Streitpotential.

Im Vordergrund der Beratung sollten stets die wirtschaftliche Rahmenbedingungen stehen. Aufgabe des Anwaltes ist es, ein juristisches Gerüst zur Verfügung zu stellen, mit dessen Hilfe die wirtschaftlichen Zielvorstellungen realisiert werden können.

Wir haben uns auf alle Fragen im Zusammenhang mit Investitionen in Immobilien, insbesondere der juristischen Beratung und Begleitung von Bauvorhaben spezialisiert.

Auch in unserer Praxis hat sich gezeigt, dass dort, wo frühzeitig auf eine juristische Begleitung der Bauvorhaben Wert gelegt wurde, spätere Auseinandersetzungen vermieden werden konnten und eine mangelfreie termingerechte Fertigstellung erreicht wurde.

Ungeachtet dessen stehen wir Ihnen auch im Rahmen juristischer Auseinandersetzungen sowohl vorgerichtlich, als auch gerichtlich zur Verfügung.

Wir haben in einer Vielzahl von gerichtlichen Verfahren Bauherren, Immobilieninvestoren, Bauunternehmen und Planer vertreten und verfügen somit über einen reichhaltigen zivilprozessualen Erfahrungsschatz. So ist eine qualifizierte und erfolgreiche Vertretung auch im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung gewährleistet.